Home Impressum
2009
Monat Datum Uhrzeit Titel Thema

April
21.04.2009 09.00 – 13.00 Uhr Grundbuch: Eine der wichtigsten Informationsquellen für Makler Makler
-
21.04.2009

Das Grundbuch als Informationsquelle kann nicht hoch genug ingeschätzt werden. Es ist neben den Verkäuferangaben die zuverlässigste Informationsquelle, die auch dazu dienen kann, bereits frühzeitig Haftungsprobleme zu erkennen, Provisionsprobleme zu umschiffen und Vermarktungsstrategien festzulegen. Der professionelle Makler muss daher in der Lage sein, sich bereits aus einer einfachen Grundbucheinsicht und aus den Unterlagen der Grundakten ein umfassendes Bild von der Immobilie zu machen.

Inhalt

Kurze Einführung: Grundbuch lesen und verstehen, Aufbau mit Konkreten Beispielen aus der Praxis.

Wichtige Informationen für Makler: Zwangsversteigerungsvermerk, Altlasten in Abt. II, Entbehrlichkeit der GVO. Vollständigkeit des Kaufobjekts: Garage, Stellplatz, Gartenfläche und Keller bei Eigentumswohnungen.

Die vom Auftraggeber vorenthaltenen "Überraschungen": Zwangsversteigerungsvermerk, andere Miteigentümer, fehlende Voreintragung als Eigentümer, Belastungen, die über den Kaufpreis hinaus gehen.

Aus dem Grundbuch erkennbare Abwicklungshindernisse: Sanierungsvermerk, GVO, Zwangsversteigerungsvermerk, Sicherungshypotheken

Anmeldung:
über Immobilienverband Deutschland,
Telefon: 030/89 73 53 64

Ort: Clayallee 84, 14195 Berlin-Dahlem

Referent:
Rechtsanwalt und Notar Dr. Hildebrandt